Französische Keto-Diät

Tees und Kräuter zur Gewichtsreduktion

Es wird gesagt, dass ein Kraut in der Natur für jede Krankheit wächst. Tees und Kräuter sind großartige unterstützende Hilfsmittel bei der Behandlung von Krankheiten, tragen zur Stärkung der Immunität bei, eignen sich hervorragend zur Reinigung des Körpers und zum Abnehmen. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie die wohltuenden Wirkungen genießen. Beachten Sie jedoch die Regel "Alles in Maßen". Dies gilt in zweifacher Hinsicht für Kräuter und Tees. Einige Tees und Kräuter sind während einer Ketodiät völlig ungeeignet, da sie die Ketose verlangsamen. Einige wiederum haben einen höheren Anteil an Kohlenhydraten und können daher den Verlauf der gesamten Ernährung beeinträchtigen. Welche Tees und Kräuter helfen Ihnen beim Abnehmen, welche eignen sich für eine Ketodiät und auf welche sollten Sie achten?

Tees und Kräuter zur Gewichtsreduktion

Wenn Sie hoffen, auf ein Wunderkraut zu stoßen, das "von selbst abnehmen" wird, werden Sie wahrscheinlich enttäuscht sein. Tees und Kräuter unterstützen nur Nahrungsbestandteile, die Ihnen helfen, Ihren Körper zu reinigen und Gewicht zu verlieren. Wenn Sie wirklich abnehmen möchten, sollten die Auswirkungen auf Ihre Ernährung drastischer sein. Stimulierende Kräuter und Tees wie Ginseng, Guarana, grüner Tee, Matcha oder Mate gelten als "die zum Abnehmen". Diese Kräuter geben Ihrem Körper Vitalität und Energie, so dass Sie sie beispielsweise vor dem Sport verwenden können. Wir empfehlen diese Kräuter und Gewürze während einer Ketodiät nicht, da sie die Ketose verlangsamen und somit den Gewichtsverlust beeinflussen können. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, mit dem Ernährungsberater bezüglich des Verzehrs eine Konsultation haben. Viele Ratschläge und Tipps finden Sie auch im Prodietix Protein Diet Manual.

Kräuter für Ketodiät geeignet

Die Kräuter, die Ihnen bei der Ketodiät helfen, sind Minze, Kamille, Fenchel, Anis, Johanniskraut, Wermut und Schafgarbe. Jedes dieser Kräuter hat einzigartige Eigenschaften - Minze und Kamille sind hervorragend für ihre beruhigende Wirkung, helfen bei der Verdauung und stärken die Immunität. Schafgarbe hilft bei Verdauungsproblemen, Appetitlosigkeit, Blähungen und Krämpfen. Wermut kann zur Verbesserung der Verdauung verwendet werden, es wirkt auch gegen Entzündungen oder Magersucht. Fenchel und Anis helfen Ihnen, übermäßige Blähungen zu spüren, Krämpfe zu lindern und die Verdauung im Allgemeinen zu unterstützen. Johanniskraut fördert die geistige Harmonie, baut Stress ab und trägt zum reibungslosen Funktionieren von Leber und Gallenblase bei.

Auf welche Kräuter sollte man achten?

Achten Sie bei einer Ketodiät auf Kräuter und Gewürze, die mehr Kohlenhydrate enthalten. Dazu gehören Zimt, Kurkuma, Ingwer oder Bockshornklee. Sie können sie während der Diät nur in sehr begrenztem Umfang gemäß dem Prodietix-Protein-Diäthandbuch konsumieren, das Sie von uns für jedes Diätprogramm erhalten. Unsere Ernährungsberater stehen ebenfalls zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Unklarheiten über die Wirkung einzelner Kräuter oder Gewürze erörtern können.

Online - Rechner

Berechnen Sie, welches Diät-Programm zu Ihnen passt

Geschlecht

Problempartien

Ich suche das geeignetste Programm