Französische Keto-Diät

Jojo-Effekt nach der Proteindiät

              

Haben Sie Angst, dass nach einer Protein-Diät der Jojo-Effekt kommt und die schwer zu verlierenden Kilos wieder zurückspringen? Es gibt viele Mythen und Unwahrheiten rund um den Jojo-Effekt. Um sie richtig zu machen, ist es notwendig zu verstehen, dass der Jo-Jo-Effekt keine separate "Entität" ist, die eines Tages aus dem Nichts auftauchen wird. Die Kilogramme selbst haben nicht die Kraft, ohne unser Zutun zurückzuspringen. Zudem ist der Jojo-Effekt nicht nur mit der Keto-Diät verbunden, sondern mit jeder Form (nicht nur) gezielter Gewichtsabnahme. Also worum geht es?

Der Jojo-Effekt bezieht sich am häufigsten auf einen Zustand, bei dem Kilos nach einiger Zeit nach dem Gewichtsverlust zurückkehren. Es ist daher ratsam, nicht vor der Diät, bei der die Kilos zum ersten Mal sprangen, zur ursprünglichen Ernährung und ungesunden Lebensweise zurückzukehren. Die Diät sollte einen erzieherischen Charakter haben und nach ihrem Ende ist es notwendig, mit neu erlernten Gewohnheiten fortzufahren. Daher empfiehlt es sich auch nach Beendigung der Diät eine professionelle Ernährungsberatung in Anspruch zu nehmen, die für Kunden, die die Prodietix-Reduktionsdiät absolviert haben, kostenlos ist und wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.

Die Grundregeln der Proteindiät von Prodietix sind:

1.Hochwertiges Trinkregime, das hauptsächlich auf Wasser basiert (möglicherweise können Sie ungesüßte Kräutertees trinken)

2. Verzehr von mindestens 300 bis 500 g Gemüse pro Tag

3. Regelmäßigkeit der Mahlzeiten

Diese drei Regeln gehören zu den Grundbausteinen eines gesunden Lebensstils. Es ist auch notwendig, eine geeignete Zusammensetzung von Nahrung und regelmäßiger Bewegung hinzuzufügen, was die beste Vorbeugung vor dem Schöpfen ist. Ideal ist aerobe Aktivität (Schwimmen, Walken, Laufen, Radfahren, Skaten…), die effektiv Fett verbrennt, das Kreislauf- und Immunsystem stärkt, die mentale Verfassung verbessert und viele andere positive Effekte mit sich bringt. Wir sollten nicht vergessen, uns mit ausreichendem Schlaf auszuruhen.

Welche Lebensmittel sollten vermieden werden?

  • Weißbrot, Knödel und andere Produkte auf Weizenmehlbasis
  • Gesüßte Limonaden, Bier, harter Alkohol
  • Würste von schlechter Qualität mit niedrigem Fleischanteil, hohem Fettanteil (kann auf einen Blick gesehen werden und die Werte sind in der Regel angegeben)
  • Gebratenes Fleisch und Beilagen
  • Mayonnaise-Produkte (Sandwiches und Gourmetsalate)
  • Gesalzene extrudierte Produkte (Chips und andere gesalzene Snacks)

Es ist auch gut, die Psyche zu berücksichtigen, die ihre Rolle beim Zunehmen und Abnehmen von Kilos spielen kann. Man soll das Leben genießen und genießen können. Die oben genannten Lebensmittel sind ungesund, aber nicht giftig. Ihr gelegentlicher Verzehr wird Ihre Ernährung und Gewichtserhaltung nicht stören. Alles ist eine Frage der Balance zwischen Energieaufnahme und -verbrauch. Wenn Sie neben dem Abnehmen mit einer Proteindiät einige der alten Gewohnheiten ändern können, die zu Übergewicht geführt haben, werden Sie Ihr Gewicht lange Zeit problemlos halten.

Online - Rechner

Berechnen Sie, welches Diät-Programm zu Ihnen passt

Geschlecht

Problempartien

Ich suche das geeignetste Programm